Hamburg Barmbek

IMG_20171008_172835_219

Museum der Arbeit , bzw das Gelände rund um das Museum und die Zinnschmelze und die ehemalige Gummi-Waaren-Fabrik in Hamburg-Barmbek mit dem Bohrer für die Röhre des Elbtunnels…

IMG_20171008_173555_565

ehemaliger Wasserturm, war mal ein Möbelhaus, jetzt Onepiece-Klamotten, Turm beim Hof der Fabrik am Kanal , neben der Trude , jetzt Globetrotter-eventraum, Bugenhagenkirchturm, jetzt Burgtheater, St.Sophien-Kirchturm…immer noch Kirche, katholisch in der Diaspora, etwas über hundert Jahre alt

IMG_20171008_174534_278

Haus vom Museum, darin ist das Restaurant Trude

Advertisements

Herbsturlaub auf Kreta

Fotor_15085818748708

unterwegs im Nordosten Kretas…

IMG_20171018_201804_207

Knossos bei Heraklion, minoischer Palast

IMG_20171018_204459_108

Ierapetra im Süden Kretas, tatsächlich ein paar Grad wärmer als im Nordosten

IMG_20171020_182100_947

Agio Nikolaos gefiel mir gut

IMG_20171020_182509_116

Agio Nikolaos, der See mit Zufluss zum Hafen

IMG_20171023_162110_057

Roza Schlucht, hier muss erst der Eingang gefunden werden, ein Zaun ist zum Weglaufverhindern der Schafe, also einfach Pforte öffnen und wieder verschliessen und dann aufwärts wandern, ca 2,7 km hoch zu einem Dorf, und dann natürlich wieder zurück…. wir haben nur die Hälfte erwandert, da ich mit meinen Bandscheibenvorfällen nicht mehr schaffte…aber toll war es, und jetzt im Herbst auch mit viel Sonne angenehme 24 Grad

Fotor_150817683892093

Am Hafen von Sisi, die Hängematten und Bougainvilla sind eine wunderschöne Kulisse eines Fußgängerweges zwischen Hafen und Stadt und dem Strändchem mit Palmenhain an einem , jetzt grade geschlossenem Hotel vorbei…auf dem ersten Bild im Hintergrund der Strand

Fotor_150835101457275

Sonnenuntergang in Sisi, das ist doch Romantik pur

Fotor_150868154232790

Ha Schlucht , hier benötigt man eine Kletterausrüstung zum Abseilen oder Einsteigen…

Fotor_150869157461132

und wieder ein wunderbarer Sonnenuntergang.

Alles in allem ein wundervoller gelungener Urlaub,

Kreta ist so schön und so groß, dass wir nochmal wiederkommen werden.

Dann aber in den Westen.

Und Herbst ist ideal, wir konnten nochmal Sonne tanken vor dem langen grauen Einerlei in HH, konnten schnorcheln und ins Meer steigen, da wir norddeutsche Meerestemperaturen gewohnt sind.

Ab heute geh ich ohne Feuchttücher auf den Spielplatz

Super! So könnte es sein.. Und nicht die Hebi am Freitag abend anrufen, nachdem der Milchstau sich schon am Mittwoch ankündigt..nicht Sonntags abends anrufen , weil es frau einfällt, das ja nach 8 Wochen ein Rückbildungskurs gern gemacht werden mag

Andrea Harmonika

Oder: Schade, dass man das zweite Kind nicht zuerst bekommt.

Wenn man schon 70 Stunden die Woche in einem OP ohne Labor oder Röntgenkontrolle mitten im indischen Niemandsland gearbeitet hat, sollte man meinen, dass einen nichts mehr schocken kann. Da hatte ich allerdings auch noch nicht mein erstes Kind bekommen.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.033 weitere Wörter

Aprilapril

Nein, ich bin nicht genervt  4915150380927-1436295653

und

ja, ich finde es schweinearschkalt…2013-11-23 15.16.26(1)

ich lebe seit 40 Jahren in Norddeutschland

und es ist eigentlich nicht mein Wetter!

Nö!IMG_20150927_161819

Ich suche grade für Herbst einen Urlaub mit warm und Tauchen und Strand..

dabei ist schon klar , im Sommer Südfrankreich in Arès, bei Bordeaux, Haus klar, heute Auto gemietet, Flüge schon im November gebucht…mag wer mit, haben ab Dienstags noch ein Schlafzimmer frei in einem Haus mit 4 Schlafzimmern, 2 Teenies je 16 Jahre sind mit.

Die ersten Tage ist die französische Familie ( meine Schwester plus Mann ) da.  Zeigen alles und ich freue mich!

Meine kleine Schwester sehe ich eh nur einmal im Jahr ( sie war grade hier) , meinen Schwager noch seltener. Meine Nichte und Neffen noch viiiiel seltener, da sie beide um die 20 sind , studieren und in der Welt rum sind..nur nicht in HH bei der Tatie.

Das wird wohl auch mit Sohni so sein, jetzt wird er bald 16…puh, Elektrorasierer ist schon gekauft, aber zur Zeit mag er noch nass..aber er rasiert sich…

schnüff.

So gross!

Nun ist halt Sommerurlaub noch geplant mit Sohn und Freund, aber Herbst, huihiui… wer weiss?

Ich plane einfach mit Sohn / ohne wen anderes, habe aber bei einer befreundeten Familie ( 2 Mädels beide schon aus kiga befreundet mit uns, 16, 14 Jahre) angefragt, wo sie immer buchen, denn ich überlege , endlich meinen Tauchkurs zu machen, und da wäre ja rotes Meer klasse. Warm, fast 30 Grad und Wasser  auch noch 25…

Meins!

Die ewige Stadt…ein Herz und eine Krone <3

131339826151710015

Von der Dachterrasse des Hotels aus

131339828255131061

Vatikanisches Museum

131339833251889587

Vatikanisches Museum

131339849821234610

Das , was Touris sehen müssen: Colosseum, Trevi-Brunnen, Spanische Treppe, Petersdom 🙂

131340681625754266

Unterwegs: Stadtteile neben den Sehenswürdigkeiten können auch ruhiger sein 🙂

131340685775199663

Engelsburg

131341607129618056

Strassenkunst

131341609636888113

Der Friedhof der nicht katholischen Fremden

131341614511463183

…immer in den Himmel zeigend…

131341618951305848

Unterwegs zu Fuß und Atmosphäre atmen, Rom ist wunderschön, laut, voll, ruhig, relativ grün, wir sind in diesen wenigen Tagen manchmal mit runden Füssen nach dem späten Abendessen gehen mit runden Füßen ins Bett gefallen, voll  mit  Eindrücken, selbst unser Pubi-Sohn fand es toll, die Pizza war immer gut, und gar nicht so teuer. Vielleicht liegt es an der „Nebensaison“, wobei wir nicht den Eindruck hatten. Es waren an jeder U-Bahn -Station 2 Soldaten stationiert in voller Montur mit Gewehr, jede Sehenswürdigkeit voll bewacht, überall bei den Eintritten Flughafenkontrollen. In HH noch ungewohnt, ich fand es nicht schlimm, bei den Massen an Menschen. Wir hatten den Roma-Pass vorgebucht und so bei allen Eintritten die Fastlane, lächelnd an allen langen Warteschlangen vorbei. Nur beim Petersdom- der ja wie alle katholischen Kirchen frei zugänglich ist, ist die Warteschlange sehr lang. Lasst euch davon nicht schrecken und stellt euch an, die ist innerhalb einer Viertelstunde abgebaut.

Video geguckt: „ein Herz und eine Krone“ mit Audrey Hepburn ( für sie der erste Oskar) und Gregory Peck…so schön in Rom, ganz viel wieder erkannt…